Ostsee Urlaubs Ferienwohnung



… der Blog rund um die Ostsee, Veranstaltungen, Ferienwohnungen und mehr

Ostsee Ferienwohnung entdecken

7. Juli 2015
von Ostsee
Keine Kommentare

Zauber der Stimme – Konzert

Schon mehrmals verzauberte die Stimme des Tenors Karo Chatschaturian sein Publikum im Museum Jagdschloss Gelbensande. Am Sonntag, dem 26. Juli um 18 Uhr erklingt unter anderem eine Palette italienischer Lieder, sowie die wunderbaren Melodien von Schumanns „Dichterliebe“. Am Flügel erleben Sie bei diesem erstklassigen Konzert die Pianistin Verena Metzger. Sie spielt für sie Hayden, Schumann/Liszt und eine wunderbare Komposition von Fanny Hensel, der Schwester Mendelssohn-Bartholdys.
Durch das Programm führt Dr. Peter Schneider. Karten (12 €) können unter Tel. 038201 475 oder verein@jagdschloss-gelbensande.de vorbestellt werden.

16. Juni 2015
von Ostsee
Keine Kommentare

Ostseeküsten-Radweg

Von Flensburg an der deutsch-dänischen Grenze bis zur deutsch-polnischen Insel Usedom verläuft der Ostseeküsten-Radweg, der in seiner Vielseitigkeit und dem Reichtum an Sehenswürdigkeiten anderen großen Radwegen in Deutschland in nichts nachsteht. Er führt vorbei an maritimen Städten wie Kiel, Wismar und Stralsund, umrundet die Insel Rügen mit ihren imposanten Kreidefelsen und endet bei den großen Kaiserbädern auf Usedom. Es erwarten Sie gut ausgebaute Radwege, die entlang von Landstraßen und durch fruchtbares Hinterland mit Wiesen, Feldern und Seen führen. Die Ausschilderung erfolgt über das blau-gelb-grüne Schild mit dem Namen des Radweges. Aufgrund der guten Wegbeschaffenheit und den kaum nennenswerten Höhenunterschieden freut sich der Ostseeküsten-Radweg bei Radurlaubern größter Beliebtheit. Der Reiseveranstalter AugustusTours bietet Radreisen am Ostseeküsten-Radweg an und berät Sie gern.
Wer hier mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann sich auf einzigartige Landschaft und kulturelle Schätze freuen. Start ist in Flensburg an der schleswig-holsteinischen Küste. Hier lohnt sich eine Besichtigung des Historischen Hafens, wo im Sommer zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. Das Schifffahrtmuseum am Hafen erzählt von der Geschichte des Flensburger Handels, für den vor allem Rum eine wichtige Rolle spielte. Der Altstadtkern lockt vor allem durch die gut erhaltenen Gebäude im Backsteinstil mit Hansecharakter viele Besucher an. Besonders das im 16. Jahrhundert errichtete Nordertor mit seiner charakteristischen Bauweise gilt als Wahrzeichen der Stadt. Durch seine Lage an der Ostsee lädt Flensburg an einem der drei Strände zum Verweilen am Meer ein.
Weiter schlängelt sich der Radweg an der Flensburger Förde entlang in Richtung Osten. In Eckernförde lohnen sich der Aufenthalt in der zauberhaften Altstadt mit ihren verträumten Gassen und ein Bummel über den Markt, wo Sie unbedingt ein delikates Fischbrötchen probieren sollten. Gut gestärkt können Sie anschließend den Weg in die Kieler Bucht antreten. Die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein ist die nördlichste Großstadt Deutschlands und blickt auf eine Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurück. Auf dem sogenannten Blauen Weg an der Kieler Förde lässt sich die Stadtgeschichte Kiels hervorragend per Rad erkunden. Eine Schifffahrt und die kulinarische Spezialität Kieler Sprotten runden die Stadtbesichtigung ab.
Der Radweg führt weiter zur Insel Fehmarn, wo Sie ein riesiges Natur- und Vogelschutzgebiet vorfinden. Über eine 70 Meter hohe und fast einen Kilometer lange Brücke erreichen Sie die Insel, auf der sich Ausflüge in die Umgebung anbieten. Wieder auf dem Festland angelangt, passieren Sie den namhaften Timmendorfer Strand und fahren dann zum Ostseeheilbad Travemünde, das als schönste Tochter der Hansestadt Lübeck gilt. Genießen Sie das maritime Flair bei einem Spaziergang an der Strandpromenade mit Geschäften, Strandbars und Restaurants. Über das Ostseebad Boltenhangen erreichen Sie die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Wismar. Das backsteingotische Bürgerhaus „Alter Schwede“ ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Durch die traumhafte Boddenlandschaft, in der sich Meer und Landzungen abwechseln, fahren Sie nach Stralsund. Wie Wismar gehört auch die Altstadt Stralsunds zum UNESCO Weltkulturerbe. Sie sollten auf jeden Fall einen Stopp im Meeresmuseum Ozeaneum einplanen, das in den Aquarien die Vielfalt der Lebenswelt in Ost- und Nordsee sowie Nordatlantik präsentiert.
Die größte deutsche Insel, Rügen, lohnt allein schon durch ihre berühmten Kreidefelsen einen Besuch. Neben den großartigen Naturerlebnissen bietet sich eine Bandbreite von kulturellen Veranstaltungen. In den Sommermonaten finden zum Beispiel in Ralswiek die Störtebeker-Festspiele statt. Über die Universitätsstadt Greifswald, wo der Romantik-Maler Caspar David Friedrich geboren wurde, fahren Sie auf der letzten Etappe zu den Kaiserbädern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck auf der Insel Usedom, wo der Ostseeküsten-Radweg an der polnischen Grenze endet.

16. Juni 2015
von Ostsee
Keine Kommentare

AQUAnostra – das Wasserfest in Bad Doberan

Vielfältige Veranstaltungen vom 19. Juni bis 5. Juli

Es beginnt mit dem historischen Anbaden an der Seebrücke in Heiligendamm – am 19. Juni – und es endet mit dem Seebrückengottesdienst – am 5. Juli. AQUAnostra (aus dem Lateinnischen „Unser Wasser)“ wurde vor 15 Jahren aus der Taufe gehoben, und lief 2007 aus. Vorläufig. Denn jetzt lebt das Wasserfest wieder auf, zwar etwas anders, aber ein Anfang ist getan. Für die Organisation hat sich ein kleines Team zusammengefunden – aus Institutionen wie auch Vereinen, etwa Kornhausverein, Freundeskreis Ehm Welk, Moorbad Bad Doberan, Stadt- und Bädermuseum, evangelisch-lutherische Kirchgemeinde, Klosterverein, Stadt Bad Doberan. Das Team konnte viele Partner gewinnen wie den Kinoverein.
Weiterlesen →

1. Juni 2015
von Ostsee
Keine Kommentare

Piraten Open Air Grevesmühlen – „Sturm über den Caymans“ – Capt`n Flints Schiff ist wieder voll besetzt!

„Sturm über den Caymans“ – Capt`n Flints Schiff ist wieder voll besetzt!

Anouschka Renzi ersetzt Katy Karrenbauer

(ms) Nach dem leider krankheitsbedingten, plötzlichen Absagen von Katy Karrenbauer lagen einige schlaflose Nächte hinter Intendant Peter Venzmer.
Am heutigen Samstag konnte nun eine neue Hauptdarstellerin verpflichtet werden: Intendant Peter Venzmer freut sich die TV- und Filmschauspielerin Anouschka Renzi für die diesjährige Spielzeit verpflichten zu können.
Anouschka Renzi ist die Tochter von Eva Renzi und wurde vorrangig von Ihrem Adoptivvater, dem Schauspieler Paul Hubschmid großgezogen. Durch ihre Schauspieler – Eltern war ihr Weg vorprogrammiert und schon früh übte sie sich in diesem Metier. Im Alter von 17 Jahren stand Renzi das erste Mal auf einer Theaterbühne in Berlin. Im selben Jahr zog sie nach New York um Schauspielunterricht am dortigen Lee Strasberg Institute zu nehmen.
Nach ihrer Rückkehr lies der Erfolg nicht auf sich warten und so war sie in zahlreichen Fernsehproduktionen, Kinofilmen und Theaterinszenierungen zu sehen.
Bis zum Jahr 2000 war Anouschka mit dem Schauspieler Jochen Horst verheiratet. Beide sind Eltern der gemeinsamen Tochter Chiara-Moon.
Anouschka Renzi begeistert die Menschen mit ihrer unkonventionellen, offenen und sehr humorvollen Art. Häufig wird sie verkannt und auch Menschen in ihrem Arbeitsumfeld
sind überrascht, dass sie eine Frau treffen, die sich bei weitem nicht so ernst nimmt, wie ihr nachgesagt wird.
Anouschka Renzi übernimmt im Piraten Open Air Theater 2015 die Rolle der historisch verbrieften Piratin Mary Read.
Anouschka: „Ich freue mich riesig auf diese neue und spannende Aufgabe. Es ist für mich das erste Mal auf einer so riesigen Freilichtbühne zu spielen und ich freue mich auf die Kollegen und diese spannende und spektakuläre Inszenierung!“

31. Mai 2015
von Ostsee
Keine Kommentare

Traditionelles Blütenfest in Stralendorf

Wirtschaftsminister Harry Glawe hat am Sonntag das traditionelle „Blütenfest“ beim Unternehmen Obstbau Stralendorf (Landkreis Ludwigslust-Parchim) besucht. „Der Obstbau ist in Mecklenburg-Vorpommern ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Knapp 47.000 Tonnen Obst hat die Gesamternte im vergangenen Jahr im Land betragen, Einen wesentlichen Anteil hieran leistet auch der Obstbau Stralendorf. Das Unternehmen bietet seinen Kunden regionale Produkte wie Marmeladen, Früchte der Saison oder Wurst“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe. Baumobst, Strauchobst und Erdbeeren ernteten die Obstbauern in M-V in 2014 auf einer Fläche von zusammen 3.059 Hektar. „Mit 1.733 Hektar entfiel mehr als die Hälfte des Anbaus auf Äpfel und mit 737 Hektar rund ein Viertel auf Erdbeeren“, so Glawe weiter.

Unternehmen setzt auf Regionalität

Mit 30 Mitarbeitern und zusätzlich bis zu 700 Saisonkräften bewirtschaftet das Unternehmen Obstbau Stralendorf eine Fläche von rund 600 Hektar, auf der Erdbeeren, Süß- und Sauerkirschen, Pflaumen, Birnen sowie rund 30 unterschiedliche Apfelsorten angebaut werden. Der Betrieb baut zudem Getreide für Kleintierhalter und individuelle Produzenten an. Zusätzlich können Kleingärtner ihr Erntegut wie beispielsweise Kürbisse, Nüsse sowie Bucheckern, Eicheln und Kastanien abgeben. „Wir haben die Rohstoffe, die uns heimische Landwirte zur Verfügung stellen, und wir haben hervorragende Unternehmen, welche diese zu hochwertigen Produkten veredeln. Um die Wettbewerbsfähigkeit weiter zu verbessern, ist innovatives Handeln bei der Entwicklung konkurrenzfähiger Produkte, der Erschließung neuer Märkte und Abnehmer sowie der Herausbildung von Kooperationen gefragt. Dies verlängert regionale Wertschöpfungsketten. Zudem werden Arbeitsplätze bei uns in Mecklenburg-Vorpommern gesichert beziehungsweise auch neue geschaffen“, so Glawe weiter.

Garten- und Blütenfeste laden ein

Der Wirtschaftsminister machte auf die regionale Bedeutung der Garten- und Blütenfeste im Land aufmerksam. „Feste zur Obstblütenzeit, zur Präsentation der beeindruckenden Gärten in Mecklenburg-Vorpommern oder zur Würdigung einzelner Blumenarten haben im Land eine lange Tradition. Für die Einheimischen und Gäste sind die Veranstaltungen rund um die Gartenkultur eine gute Gelegenheit, die regionalen Produkte besser kennen zu lernen. Gleichzeitig werten die Feste die touristischen Angebote weiter auf“, sagte Glawe abschließend

Ausgewählte Beispiele weiterer Feste in Mecklenburg-Vorpommern

Rhododendren-Wochen im Zoologischen Garten Rostock vom 1. bis 14. Juni

Unter dem Motto „Magischer Blütenzauber“ können die Zoo-Besucher die Blütenpracht im historischen Rhododendrenhain bestaunen.

Festlicher Frühlingsmarkt „Holundermarkt“ vor dem Klanghaus in Klein Jasedow und im Duft- und Tastgarten Papendorf (Landkreis Vorpommern-Greifswald) am 6. Juni 2015 ab 11.00 Uhr

Mit dem Markt, den die Akademie gemeinsam mit dem Brennnesselhof Wangelkow und der Ackerbürgerei Lassan veranstaltet, wird dem Holunder besondere Ehre erwiesen: mit Holunderblütenpunsch, Holundergeschichten, Musik, Mitmachkonzerten und Theater. Initiativen aus dem Lassaner Winkel und aus der näheren und weiteren Region, die unter dem Motto »Kräuter, Kunst und Himmelsaugen« zusammenarbeiten, bieten schöne und auch leckere Dinge an.

„Lust am Garten – Tag der Parks und Gärten“ vom 13. – 14. Juni 2015

Im Rahmen der Aktion „Lust am Garten“ 2015 öffnen auch 25 Gartenbesitzer aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und Umland ihre grünen Refugien und lassen Interessierte einen Blick in ihre Gartenparadiese werfen. Unter anderem nehmen an der Veranstaltung teil:

– Erholungsgarten, Buchholz 5 b – 17129 Alt-Tellin

– Fuchsberghof, Dratower Straße 2 – 17192 Rockow

– Kräutergarten Groß Plasten, Parkallee 36 – 17192 Groß Plasten

– Blütengarten Klatzow, Klatzow 14 d – 17087 Altentreptow

– Der Garten der Schwestern, Dorfstraße 15/16 – 17139 Kummerow

– Gielow Mühle, Nr. 4 – 17139 Gielow-Mühle

– Luiseum Düvier, Düvier 1 – 17121 Loitz

– Gutspark Rumpshagen, Parkstraße 15 – 17219 Ankershagen

– Skulpturengarten Wilhelmshöhe, Passentin 25 – 17217 Penzlin

– Garten in Schwarzenhof, Brunnenstraße – 17192 Peenehagen

13. Gartenfest im Ostseebad Baabe (Landkreis Vorpommern-Rügen) vom 27. bis 28. Juni 2015

An diesem Wochenende können sich Garteninteressierte im Kurpark des Ostseebades Baabe über Rosen, Kräuter, Gartenaccessoires und Dekoratives informieren – Anregungen für den Garten, aber auch Inspiration in Sachen Mode und Schmuck. Ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Musik, Show und kulinarischen Köstlichkeiten lädt zum Verweilen ein.

7. RosenLustMarkt in der Töpferei im BlueMangoHaus & Garten in Rusch (Landkreis Ludwigslust-Parchim) vom 18. bis 19. Juli 2015, 11 – 18 Uhr

20 Kunsthandwerker/innen, vorwiegend aus der Region, präsentieren ihre ganz individuellen Arbeiten, die sich durch Ideenreichtum und hervorragende Qualität auszeichnen. Der Markt steht im Sinne der Rose und der Lust. Der Ort der kleinen aber feinen Ausstellung ist im BlueMangoHaus & Garten der Lewitztöpferei von Silwia Barke-Demba in Rusch-Raduhn.

Pressemitteilung Nr. 173/15-31.05.2015-WM-Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

26. Mai 2015
von Ostsee
Kommentare deaktiviert für Apartment am Strand

Apartment am Strand



Objektnummer: TMO-


Objektbilder: (zum vergrößern bitte raufklicken)