Ostsee Urlaubs Ferienwohnung



… der Blog rund um die Ostsee, Veranstaltungen, Ferienwohnungen und mehr

Ostsee Ferienwohnung entdecken

Statistiken Tourismus Mecklenburg Vorpommern

| Keine Kommentare

Nach Angaben des Statistischen Amtes erreichten die Beherbergungsstätten mit neun und mehr Betten und die Campingplätze des Landes im August 2007 mit insgesamt 5,0 Millionen Übernachtungen ein Plus von 4,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Anzahl der Gästeankünfte erhöhte sich um 5,0 Prozent auf insgesamt 1,0 Millionen.

Die Anzahl der Gäste aus dem Ausland in Beherbergungsstätten und auf Campingplätzen lag im August 2007 mit rund 42 000 um 5,7 Prozent über dem Vorjahreswert. Die ausländischen Gäste buchten insgesamt 121 000 Übernachtungen, das sind 3,1 Prozent mehr als im August 2006.

Unterschieden nach Betriebsarten meldete die Hotellerie (Hotels, Hotels garnis, Pensionen und Gasthöfe) insgesamt 1,8 Millionen Übernachtungen und erreichte damit eine überdurchschnittliche Steigerung von 5,3 Prozent. Darunter erzielten die Hotels ein starkes Plus von 6,7 Prozent und verbuchten 1,3 Millionen Übernachtungen; das sind etwas mehr als ein Viertel (25,7 Prozent) aller Übernachtungen. Das sonstige Beherbergungsgewerbe (dazu zählen Jugendherbergen, Heime, Ferienzentren, Ferienhäuser und -wohnungen) erreichte ein Plus von 2,5 Prozent und verbuchte insgesamt 1,7 Millionen Übernachtungen. Die Campingplätze meldeten 1,2 Millionen Übernachtungen, was einer deutlichen Zunahme gegenüber August 2006 um 5,6 Prozent entspricht. Die Vorsorge- und Reha-Kliniken erreichten mit 297 000 Übernachtungen nur eine Zunahme um 0,7 Prozent.

Auch die durchschnittliche Auslastung der angebotenen Betten konnte gesteigert werden und betrug in den Beherbergungsstätten insgesamt 70,8 Prozent (August 2006: 70,0 Prozent). Die Auslastung in der Hotellerie lag bei 72,3 Prozent (August 2006: 70,8 Prozent), darunter waren in den Hotels 75,2 Prozent der angebotenen Betten belegt (August 2006: 73,1 Prozent).

In den Reisegebieten Mecklenburg-Vorpommerns verlief die Entwicklung unterschiedlich:

Am deutlichsten profitierte die Mecklenburgische Ostseeküste mit einer überdurchschnittlichen Steigerung der Übernachtungen um 5,1 Prozent (1,1 Millionen Übernachtungen) von der positiven Entwicklung. Auch Vorpommern lag mit einer Zunahme der Übernachtungen um 4,8 Prozent (1,7 Millionen Übernachtungen) über der durchschnittlichen Entwicklung, ebenso die Mecklenburgische Schweiz und Seenplatte mit einer Steigerung von 4,3 Prozent (790 000 Übernachtungen). Rügen/Hiddensee verbuchte mit 1,2 Millionen Übernachtungen ein Plus von 2,6 Prozent. Westmecklenburg meldete 198 000 Übernachtungen und erreichte mit einem Plus von 1,4 Prozent die geringste Steigerung gegenüber August 2006.

Autor: Ostsee

Thomas Gutteck ist der Betreiber von Ostsee-Urlaubs-Ferienwohnung.de. Seit mehr als 10 Jahren im Tourismus an der Ostsee tätig, begegnen einem viele interessante Themen, welche hier veröffentlicht werden. Zusätzlich bieten wir in Kooperation die Möglichkeit der Online Buchung von Urlaubsunterkünften an der Ostsee an.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*