Ostsee Urlaubs Ferienwohnung



… der Blog rund um die Ostsee, Veranstaltungen, Ferienwohnungen und mehr

Ostsee Ferienwohnung entdecken

Ostseeurlaub trotz EHEC

| 1 Kommentar

Der EHEC Virus verunsichert die Menschen in Deutschland. In einigen Foren, stellten besorgte Personen, die Frage Ob Sie trotz allem einen Ostseeurlaub machen sollen, vom gefährdeten Gebiet war da schon die Rede. Ich finde dies spannend, ich stelle als erstes die Gegenfrage, was sollen die Leute den hier an der Ostsee tun, wegziehen?
Nein ich will diese Ängste nicht ins lächerliche ziehen, Sie sind ja teilweise begründet. Erstmal muss man von folgendem Ausgehen, der Quelle wie der EHEC Erreger im Umlauf kam ist noch nicht erkannt, erst ging man von Obst, dann von Gemüse (Spanische Gurken) und nun nach neuesten Meldungen von irgendwelchen Sprossen aus. Der EHEC Erreger ist auch nicht nur im Norden „unterwegs“, sondern in ganz Deutschland gibt es schon gemeldetete Fälle. Wäre ja auch unlogisch, weil um mal die Gurken als Beispiel zu nehmen, die werden ja nicht nur im Norden verzehrt sondern auch im Süden. Auch ist EHEC nicht neu, EHEC Erkrankungen sind seit 1998 meldepflichtige Erkrankungen, zum Beispiel gab es 2009 836 EHEC bedingte Durchfallerkrankungen. Im Jahre 2011 gibt es aber deutlich erhöhte Fallzahlen.
Die entscheidene Frage ist und die ist jetzt unabhängig vom Aufenthaltsort, wie verhält man sich?
Aufgrund des Ausbruchsgeschehens wird davon ausgegangen das es nicht durch einen direkten Mensch zu Mensch Kontakt übertragen wird, trotzdem würde ich auch eine strikte Hände-Hygiene achten. Die Verzehrsempfehlung des Bundesinstituts für Risikobewertung, vorsorglich Tomaten, Salatgurken und Blattsalate nicht roh zu verzehren sollte beachtet werden. Bei anderen Gemüsesorten, die bis dato noch nicht im Infektionsverdacht stehen, sollte vorher eine gründliche Reinigung (mind. 30 Sekunden mit kräftigem Reiben, möglichst warmes Wasser verwenden) erfolgen oder sie sollten gegebenenfalls geschält werden. Durch das Waschen und Schälen von Gemüse wird eine Reduktion der Keimzahl bewirkt.

Autor: Ostsee

Thomas Gutteck ist der Betreiber von Ostsee-Urlaubs-Ferienwohnung.de. Seit mehr als 10 Jahren im Tourismus an der Ostsee tätig, begegnen einem viele interessante Themen, welche hier veröffentlicht werden. Zusätzlich bieten wir in Kooperation die Möglichkeit der Online Buchung von Urlaubsunterkünften an der Ostsee an.

Ein Kommentar

  1. Also ich würde mich da nicht von der Panikmache beeinflussen lassen. Wie auch im Artikel geschrieben wird, wenn man auf Handhygiene achtet und ein paar Lebensmittel vorsorglich weg lässt, sollte dem Urlaub an der Ostseeküste doch nichts im Weg stehen…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*