Ostsee Urlaubs Ferienwohnung



… der Blog rund um die Ostsee, Veranstaltungen, Ferienwohnungen und mehr

Ostsee Ferienwohnung entdecken

27-Loch Golfanlage bei Warnemünde

| Keine Kommentare

Golfen auf 120 Hektar: Mit der neuen Golfanlage Warne­münde wird jetzt in Diedrichshagen/Elmenhorst der 14. Platz im Nordosten entstehen: „Für Golfer liegt Deutschland als Traumziel für Kurzreisen an der Spitze aller Golfdestinationen. Je enger das Netz der Golfplätze, desto länger bleiben die Golfer“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Otto Ebnet am Dienstag beim ersten Spatenstich für die Golfanlage . „Golfen ist längst keine Randsportart mehr, sondern ein wich­tiger Wirtschaftsfaktor: Rund 60 Prozent aller Golfrunden hier­zulande werden von Urlaubern gespielt – Tendenz steigend. Erst Golfen – dann Wellness: Exklusive Hotels und einzigar­tige Golfplätze in bester Lage – das zeichnet Mecklenburg-Vor­pommern für Golftouristen aus.“

„Laut einer Studie der & Tourism Consulting und des Deutschen Golfsverbandes wird der deutsche Markt auf über elf Millionen Sportler und Schnuppertouristen geschätzt“, sagte Ebnet. „Mecklenburg-Vorpommern hat die Möglichkeit, von diesem Kuchen ein großes Stück zu bekommen.“ Die neue 27-Loch-Golfanlage unweit des Ostseebades Warne­münde ist für den ganzjährigen Spielbetrieb konzipiert. Je nach Schwierigkeitsgrad können aus drei 9-Loch-Plätzen drei verschiedene 18-Loch-Plätze kombiniert werden.

Ein großzügiges Übungsareal mit überdachten Abschlagplät­zen soll das Spiel bei jedem Wetter garantieren. Eine ange­schlossene Golfschule wird von der Schwunganalyse bis zum strategischen Rundenseminar Kurse vom Anfänger bis zum Könner anbieten. „Die Anlage wird das Niveau für internatio­nale Golfturniere haben“, sagte Ebnet. „Ein Clubhaus mit Re­staurant, Seminarräumen, Sanitäranlagen und Umkleideräu­men und Golfshops rundet das Angebot ab.“ Die Golfanlage Warnemünde wird von dem kanadischen Golfplatz-Architek­ten David Krause, Vorstandsmitglied des European Institute of Golf Course Architects, gestaltet. Kraus hat unter anderem auch den neuen Golfpark Strelasund in Kaschow bei Grim­men (Landkreis Nordvorpommern) geplant, wo im Juni die ersten neun Bahnen eröffnet wurden.

Die Anlage in Warnemünde soll bereits im kommenden Herbst in Betrieb gehen und im Sommer 2008 komplett fertig sein. Über 20 Arbeitsplätze werden zunächst in der neuen Golfan­lage Warnemünde entstehen. Die Millioneninvestition wird vom Wirtschaftsministerium unterstützt. „Der Platz in dieser einzigartigen Lage wird Gäste von Heiligendamm bis Hohe Düne anziehen – und Kurzurlauber von Hamburg bis Berlin“, sagte Ebnet. „Für die Hotels der Region steigert die Golfan­lage die Attraktivität – auch in der Nebensaison. Golfer spie­len von April bis Oktober. Davon werden auch Gastronomie und Dienstleister profitieren.“

Die Golfanlage Warnemünde GmbH will den Hotelbetrieben eine Zusammenarbeit für Golfreisen und gezielte Werbung anbieten. Der Platz wird in das Netz der 13 Qualitätsanlagen zwischen Elbe und Haff eingebunden und soll als „A-ROSA Golfresort Warnemünde“ vermarktet werden. Für Interessierte sollen Schnupperkurse und günstige Sonderkonditionen an­geboten werden. „Der Platz soll für jedermann da sein – für die Bürger der Region, für die Gäste und für die Profi-Spieler“, sagte Ebnet. „Der Markt für Golfanlagen in Mecklenburg-Vor­pommern ist vorhanden. Mit weiteren Plätzen – wie etwa der Golfakademie Schloss Ranzow auf Rügen, der Anlage in Greifswald -Wackerow oder dem Golfplatz Wittenbeck bei Heiligendamm – sind wir dabei, das deutsche Golfland Num­mer Eins zu werden.“

Autor: Ostsee

Thomas Gutteck ist der Betreiber von Ostsee-Urlaubs-Ferienwohnung.de. Seit mehr als 10 Jahren im Tourismus an der Ostsee tätig, begegnen einem viele interessante Themen, welche hier veröffentlicht werden.
Zusätzlich bieten wir in Kooperation die Möglichkeit der Online Buchung von Urlaubsunterkünften an der Ostsee an.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*